Meine Backbox – Adventskalender 2020

by Rebecca

So schnell wie sie angefangen hat, ist sie auch schon wieder vorbei – die Weihnachtszeit. Und um uns diese noch ein bisschen zu verschönern, wollten wir im vergangenen Jahr auf jeden Fall einen Food Adventskalender haben. Entschieden haben wir uns letztendlich nur für den Kalender von Meine Backbox (im nächsten Jahr soll es aber auf jeden Fall noch der ein oder andere mehr sein!).

Und dann war er auch schon da, der 1. Dezember 2020 und wir durften das erste Türchen öffnen. Es gibt doch nichts Schöneres, als morgens aufzuwachen und direkt ein kleines Päckchen mit einer schönen Überraschung zu öffnen!

Im Adventskalender von Meine Backbox sind viele verschiedene Zutaten für tolle Weihnachtsrezepte, aber auch Equipment zum Backen und auch tolle Leckereien zum Snacken zwischendurch enthalten. Über die meisten Produkte waren wir wirklich positiv überrascht, ein paar der Türchen entsprachen natürlich auch nicht ganz so unserem Geschmack- das war bisher jedoch in jedem unserer gekauften Adventskalender so.

Und was war nun alles drin, im Adventskalender von Meine Backbox? Unsere Lieblinge möchten wir euch heute kurz vorstellen. Zu unseren absoluten Favoriten gehören die Schokolade mit Glühwein Geschmack von Tony´s Chocolonely und die Schokoladendrops von Make Cake. Von der Marke Tony´s sind wir schon ganz lange riesige Fans. Die Schokolade ist einfach mega lecker und die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen teilweise wirklich besonders! Auch von Make Cake haben wir schon vor dem Adventskalender viel gehört, kamen jedoch nie in den Genuss, die Produkte selbst auszuprobieren, was sich jetzt ja zum Glück ändert.

Alle weiteren enthaltenen Produkte seht ihr auf dem obigen Foto.

Den Gesamtwert des Adventskalenders von Meine Backbox zu schätzen fällt uns wirklich schwer. Angegeben ist der Wert mit über 75€, was wir so auch unterschreiben würden. Für Backliebhaber, die gerne einmal neue Produkte kennenlernen möchten, können wir den Kalender und auch die normalen Backboxen auf jeden Fall empfehlen. Ihr müsst natürlich damit rechnen, dass das ein oder andere Produkt nicht ganz eurem Geschmack entspricht, aber die meisten kann man auch einfach super an Freunde und Verwandte weiter verschenken. Oder man probiert einfach mal Rezepte mit ganz neuen Zutaten aus 😉

Wir werden uns deshalb demnächst einmal an eine Torte mit Fondant, einen Streuselkuchen mit Mohn und vielleicht auch an Rotkraut mit Glühweingewürz wagen!

Hattet ihr in diesem Jahr Food Adventskalender, die ihr uns jetzt schon für die nächste Weihnachtszeit empfehlen könnt?

Schau doch mal hier vorbei

hinterlasse mir einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Akzeptieren Read More

Privacy & Cookies Policy