Gefüllte Pancakes mit Kinderschokolade

by Rebecca

Der Auslöser – unsere Instagram Story zu unserem Samstagsfrühstück

Nachdem wir am vergangenen Wochenende unser Samstagsfrühstück in unserer Instagram Story gepostet haben, konnten wir uns vor lauter Nachrichten nicht mehr retten. Ihr dachtet wohl alle, dass wir die Pancakes in irgendeinem fancy Café oder Restaurant in Frankfurt bestellt haben und wolltet direkt den Ort wissen, an dem ihr die mit Kinderschokolade gefüllten amerikanischen Pfannkuchen bestellen könnt. Da müssen wir euch aber leider enttäuschen! Denn um in den Geschmack der kleinen Frühstückssünde zu kommen, müsst ihr euch leider selbst an den Herd stellen! Die Pancakes haben wir nämlich am Wochenende selbst gezaubert.

Pancakes – das Basis Rezept

Die Basis unseres Rezeptes ist ein Pancake Rezept, welches wir so schon ganz lange verwenden und immer wieder ein paar Kleinigkeiten daran geändert haben. Mittlerweile ist es für uns einfach das perfekte Rezept, wenn wir am Wochenende mal wieder morgens im Bett liegen und Lust auf ein süßes Frühstück haben. Mit Kinderschokolade (oder zum Beispiel auch Oreo Keksen) haben wir die Pancakes erst vor Kurzem das erste Mal gefüllt und waren mehr als begeistert! Die Kinderschokolade, die bei uns traditionell immer im Crêpe landet, gibt es ab jetzt auch des Öfteren zu unserem Lieblingsfrühstücksrezept.

Tassenkuchen? Wohl eher Tassenpancakes

Wenn ihr in das Rezept schaut, werdet ihr euch wahrscheinlich erst einmal kurz wundern. Ja, die Zutaten messen wir immer mit einer Tasse ab – und tatsächlich müssen wir zugeben, dass dies nicht immer die gleiche Tasse ist und wir auch gar nicht genau sagen können, wie viel Gramm in diese ungefähr hinein passen. Eine ganz normale Teetasse eben. Und bisher hat das auch immer super funktioniert. Sollte der Teig mal etwas zu flüssig geworden sein, haben wir einfach ein bisschen mehr Mehl hinzu gegeben und wenn er zu dick war, kam eben noch ein kleiner Schluck Milch dazu. Ihr seht also, alles eher etwas frei Schnauze. Probiert es einfach aus! Der Teig sollte am Ende nicht komplett zerlaufen und auf jeden Fall etwas dickflüssiger sein. Wichtig ist auch, dass ihr den Teig nicht mit einer Kelle verteilt, sondern ihn einfach in die Pfanne gebt und ihn dann nicht mehr weiter anrührt (außer zum Umdrehen natürlich).

Wir haben auch ein bisschen gebraucht, bis wir den Dreh raus hatten. Aber jetzt können wir sagen, dass wir die für uns perfekten Pancakes gefunden haben!

Lasst es euch schmecken! Und lasst es uns gerne wissen, wenn ihr noch weitere Ideen habt, welche Zutaten man außerdem in den Pancakes verbacken kann 🙂

Rebecca Gefüllte Pancakes mit Kinderschokolade Rezepte Gefüllte Pancakes mit Kinderschokolade European einfach ausdrucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Sterne 5.0/5
( 1 Bewertungen )

Zutaten

  • 2 Eier
  • 2 El brauner Zucker
  • 4 El weiche Butter
  • Prise Salz
  • 1 3/4 - 2 Tassen Mehl
  • 2 1/2 Tl Backpulver
  • 1 Tasse Milch
  • Kinderschokolade oder andere Zutaten zum Füllen der Pancakes

So geht's

  1. Zuerst trennt ihr die Eier in zwei verschiedene Schüsseln.
  2. Dann gebt ihr den Zucker zu dem Eigelb und schlagt beides zusammen mit einem Handrührer schaumig.
  3. Rührt jetzt die Butter ebenfalls mit dem Handrührer unter.
  4. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz.
  5. Gebt unter Rühren abwechselnd die Mehlmischung und die Milch zu dem aufgeschlagenen Eigelb.
  6. Als letztes schlagt ihr das Eiweiß steif und hebt dieses anschließend unter den Teig. Der Teig sollte jetzt dickflüssig sein und nicht total auseinander laufen. Sollte er euch zu flüssig vorkommen, gebt noch etwas Milch hinzu.
  7. Gebt den Teig mit einer Kelle in die Mitte eurer Pfanne und verteilt etwa Kinderschokolade darauf. Bedeckt diese noch einmal mit etwas Teig, da sie beim Wenden sonst anbrennt. Backt den Pancake auf mittlerer Temperatur aus, bis auf der Oberseite platzende Bläschen entstehen. Dann könnt ihr ihn wenden und die andere Seite backen, bis der Pancake goldbraun ist.
    Am besten schmecken die Pancakes, wenn sie noch warm sind. Wir halten sie dafür im Backofen warm oder genießen sie einfach direkt nach dem Backen.

Schau doch mal hier vorbei

hinterlasse mir einen Kommentar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Read More

Privacy & Cookies Policy