Sandwichbrote wie von Subway

by Rebecca

Rezept für die besten Subs

Cheese Oregano – das ist definitiv unser Lieblingssub bei Subway! Da der nächste Subway jedoch nicht direkt bei uns um die Ecke ist und wir vor einiger Zeit so richtig Lust auf ein voll belegtes Sub hatten, haben wir uns dazu entschieden, das Ganze einfach mal selbst auszuprobieren. Wir mussten ein Weilchen ausprobieren und einige Änderungen an Rezepten vornehmen, die wir im Internet gefunden hatten, letztendlich ist unser Sandwichbrot allerdings wirklich richtig gut geworden! Auch die Kombination aus Parmesan und Oregano kommt fast an die von Subway heran.

Wenn ihr dieses Rezept ausprobieren wollt, solltet ihr euch allerdings ein bisschen Zeit nehmen! Bis die Baguettes fertig waren, ist leider doch einiges an Zeit vergangen. Wollt ihr dann auch noch, so wie wir, eure eigene Chicken Teriyaki Marinade kochen, ist dieses Rezept am besten für ein freies Wochenende geeignet! Aber es lohnt sich!

Rebecca Sandwichbrote wie von Subway Rezepte Sandwichbrote wie von Subway European einfach ausdrucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Sterne 4.5/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

- 400 g Mehl
- 1/2 Würfel frische Hefe
- 10 g Zucker
- 50 ml Olivenöl
- 200 ml lauwarmes Wasser
- 1,5 TL Salz
- geriebener Parmesan
- Oregano
- etwas Butter
- etwas Milch
- 1 Ei

So geht's

  1. Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend das Olivenöl hinzu geben.
  2. Nach und nach das Mehl zu der Hefemischung geben und mit einem Knethaken vermischen. Für mindestens 5-7 Minuten alles gut durchkneten lassen.
  3. Eine Schüssel mit etwas Öl einpinseln, den Teig hinein legen und für 1-1,5 Stunden ruhen lassen.
  4. Den Teig in drei bis vier Portionen aufteilen (je nachdem wie groß eure Baguettes werden sollen).
  5. Jedes Teigstück auf einer bemehlten Oberfläche zu einem Rechteck ausrollen und anschließend von der langen Seite aus aufrollen. Die Teigrollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und dort noch einmal ca. eine Stunde lang ruhen lassen.
  6. Anschließend den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  7. Während der Backofen vorheizt, das Ei verquirlen und die Subs damit bestreichen. Dann den Parmesan mit dem Oregano mischen (Mischverhältnis je nach Geschmack) und auf die Baguettes streuen.
  8. Die Baguettes für ca. 25 Minuten im Backofen backen. In dieser Zeit solltet ihr nicht nur den nächsten Schritt ausführen, sondern könnt auch schon euren Belag vorbereiten - Gemüse schnippeln, Saucen rausstellen und beispielsweise das Fleisch anbraten.
  9. Jetzt kommt einer der wichtigsten Schritte: Während die Subs im Backofen backen, die Butter in der Mikrowelle schmelzen. Sobald die Brote fertig sind, diese direkt mit der Butter bestreichen und mit einem Küchenhandtuch zudecken. Dann noch einmal um die 10 Minuten ruhen lassen - nur so werden die Baguettes schön weich.
  10. Als letztes die Baguettes aufschneiden und nach Lust und Laune belegen.

Wie ihr die Subs am Ende belegt, ist ganz euch überlassen. Wir haben uns für ein Chicken Teriyaki mit selbstgemachter Marinade, Cheddar Cheese, Paprika, Salat, Zwiebeln, Oliven und Tomaten entschieden. Soßen haben wir nicht auch noch selbst gemacht, sondern einfach leckere BBQue Soßen verwendet. Da könnt ihr aber ganz einfach nach Lust und Laune entscheiden, was auf euer Sub alles drauf soll.

Schau doch mal hier vorbei

hinterlasse mir einen Kommentar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Read More

Privacy & Cookies Policy